Biografie

Michael Hauser

 

Michael Hausers musikalische Karriere beginnt mit 8 Jahren mit dem ersten klassischen Klavierunterricht. Schnell stellen sich erste Erfolge ein. Währenddessen beginnt er auch in anderen Musikrichtungen Erfahrungen zu sammeln, spielt in seiner ersten Rockband und wird fester Bestandteil eines erfolgreichen Gospelchors.
Als Jugendlicher irgendwann der Klassik überdrüssig, bekommt Michael bei Hartmut Zeller Unterricht in Jazzpiano.
Nach Erfolgen bei Jugend Jazzt und zahlreichen Auftritten mit Chören, Bigbands, Pop-/Rock- und Jazzbands, nimmt er ein Musikstudium an der Musikhochschule Luzern auf, wo er bei Christoph Stiefel und Christoph Baumann Keyboards und Piano studiert. Hier vertieft er seine Kenntnisse in Improvisation, Groove und Sounddesign und erhält schließlich 2012 den Bachelor of Music in Jazz.
Diese Fähigkeiten perfektioniert Michael während seines Masterstudiums an der Popakademie, wo er u.a. bei Mathias „Maze“ Leber, Rose Ann „Rad“ Kirsch und Florian Sitzmann Unterricht genießen darf. 2014 erhält er den Master of Arts.

Schon während des Studiums gründet Michael zusammen mit Freunden die Symphonic-Metal Band „Beyond the Black“. Es folgen Auftritte auf Wacken, Platz 4 in den deutschen Albumcharts, sowie Touren mit den Scorpions und Saxon. Die Band bespielt zahlreiche Festivals und Konzerte in Europa.

Außerdem bedient Michael die Tasten beim Schweizer Singer/Songwriter „Henrik Belden“. Dieser kann auf äußerst erfolgreiche Jahre zurückblicken, die das Album „Head Over Heels“ mit Platz 12 in den Schweizer Albumcharts gekrönt wurden. 2016 wird das neue Album „Black And White“ veröffentlicht.

Nebenher ist Michael auf vielfältige Weise musikalisch tätig. Er ist als Solo-Pianist bei Gala-Events und Hochzeiten genauso gefragt, wie als einfühlsamer Begleiter für Sänger und Sängerinnen oder Gospel- und Jazzchöre. Pop- und Rockbands schätzen seine musikalische Flexibilität und Zuverlässigkeit, genauso wie seine stets geschmackvoll und individuell programmierten Keyboardsounds.


Unterricht bei u.a. folgenden Personen:

Mathias „Maze“ Leber (Xavier Naidoo, Rebekka Bakken), Rose Ann „Rad“ Kirsch (Prince), Christoph Baumann, Christoph Stiefel (Inner Language Trio), Friedrich Maier, Hartmut Zeller

Workshops und Masterclasses bei:

George Whitty, Bugge Wesseltoft, Nick Milo, Don Grusin, Aaron Goldberg, Julio Barreto, Jose Cortijo

Auftritte und/oder Aufnahmen mit:

Fish (Marillion), Bobby Kimball (Toto), Helge Schneider, Edo Zanki, Max Mutzke, Madeleine Bell, Bill Ramsey, Jose Cortijo, Gitte Haenning, Peter Kraus, Joseph Bowie, John Hollenbeck, James Blunt